Aktionstag 2022

Für ein sauberes und schöneres Berlin

World Cleanup Day in Berlin am 16. und 17. September 2022.
Grafik und Bild: wirBERLIN

Foto: wirBERLIN

Berlinweiter Aktionstag 2022

Jeden Tag werden tonnenweise Müll produziert. Viel zu viel davon landet in unserer Umwelt. Das ist längst nicht mehr nur ein lokales Problem. Auf unserem Planeten gibt es mehr Plastik als Lebewesen. Für die globalen Müllberge müssen wir gemeinsam lokal Verantwortung übernehmen, deshalb rief wirBERLIN auch in diesem Jahr zur Teilnahme am WORLD CLEANUP DAY BERLIN auf.

Mitmachen konnte man beim 12. Berliner Aktionstag bei einer von 12 zentralen Cleanup-Aktionen, die wirBERLIN mit lokalen Partnern organisierte, oder bei einer von über 200 eigenständigen Aktionen von Kitas und Schulen, Vereinen, Kiez- und Bürgerinitiativen, Familien sowie Unternehmen. Quer durch die Stadt – von Reinickendorf bis Köpenick und von Spandau bis Hellersdorf – zeigten die Berliner:innen eindrucksvoll, dass ihnen ihre Stadt am Herzen liegt. Über 5.000 Engagierte haben sich an diesem 12. Aktionstags-Wochenende aufgemacht, um mitanzupacken und die Stadt sauberer und lebenswerter zu machen und damit auch ein deutliches Zeichen gegen die zunehmende Vermüllung zu setzen. Das schmuddelige Image von Berlin als „Müllhauptstadt“ geht vielen Berliner:innen gegen den Strich. Sie wollen ganz aktiv etwas dagegen tun. Mit unserem jährlichen Aktionstag bieten wir hierfür die Gelegenheit und es freut uns, dass sich wieder so viele Leute beteiligt haben!

Der Aktionstag in Berlin findet seit 2018 im Rahmen der globalen Bewegung am World Cleanup Day statt, bei dem am 17. September Millionen Menschen mit Cleanup-Aktionen von Australien bis Hawaii ein kraftvolles Zeichen für einen sauberen und grünen Planeten gesetzt haben.

In Deutschland beteiligten sich laut der deutschen World Cleanup Day Trägerorganisation „Let’s Do It Germany“, die zum fünften Mal zum WCD in Deutschland aufriefen, 300.000 Menschen mit 5.000 Cleanups in 1.300 Kommunen und sammelten 1.500 Tonnen Müll.

Impressionen vom Aktionstag 2022

Bildergalerie: wirBERLIN / Gitta Müller

Wo 2022 aufgeräumt wurde

Die 12 zentralen Aktionen
von wirBERLIN

Öffentliche Aktionen, externe Teilnehmer*innen zugelassen

Geschlossene Aktionen, keine externen Teilnehmer*innen zugelassen

Grußworte zum Aktionstag 2022

  • Giffey Franziska auf dem Balkon des roten Rathauses.

    Franziska Giffey

    Grußwort der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin, Schirmherrin des World Cleanup Day Berlin 2022

    „Damit Berlin lebenswert bleibt, müssen wir gemeinsam etwas für unsere Stadt tun. Intakte Parks und Grünflächen und saubere Straßen und Plätze sind dabei wichtige Bestandteile."

    Um gegen die Vermüllung anzugehen, können wir alle unseren Beitrag leisten. Auch die vielen freiwilligen Initiativen aus unserer Stadtgesellschaft, wie der WORLD CLEANUP DAY, sind dabei eine wichtige Unterstützung. Bereits zum 12. Mal lädt die Initiative „wirBERLIN“ auch in diesem Jahr wieder freiwillige Helferinnen und Helfer jeden Alters dazu ein, für Sauberkeit an öffentlichen Orten zu sorgen. Als Teil einer weltweiten Aktion setzen die Berlinerinnen und Berliner damit auch ein Zeichen für ein ökologisches und sauberes Berlin. Zudem hilft diese Aktion einmal mehr dabei, das individuelle ökologische Bewusstsein weiter zu schärfen.

    Ich hoffe sehr, dass auch in diesem Jahr wieder viele Berlinerinnen und Berliner beim WORLD CLEANUP DAY mitmachen werden. Allen Teilnehmenden und dem Team von wirBERLIN danke ich sehr für ihren Einsatz.”

  • Beate Ernst

    Beate Ernst

    Initiatorin von wirBERLIN

    „2022 ist das Europäische Jahr der Jugend. Für die Sicherstellung einer lebensfähigen Umwelt für zukünftige Generationen tragen wir eine gemeinsame Verantwortung. Noch immer stellt die globale Vermüllung eines der drängendsten Umwelt-Probleme unserer Zeit dar. Plastik ist in vielen Formen aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Die Nutzung muss aufgrund der vielen Gefahren für Mensch und Umwelt reduziert werden. Können Verpackungsabfälle und Co. nicht vermieden werden, so müssen wir zumindest auf eine fachgerechte Entsorgung achten.

    Der Aktionstag gibt allen Berliner*innen die Möglichkeit, aktiv und gemeinschaftlich etwas gegen das Müllproblem zu unternehmen. Dabei eigene Handlungsoptionen für globale Herausforderungen zu entdecken und diese zu nutzen, spielt eine wichtige Rolle auf dem Weg zu einer nachhaltigen Stadtgesellschaft. Als Teil einer weltweiten Bewegung können wir gemeinsam starke Impulse setzen, deshalb führen wir unseren 12. Aktionstag wieder im Rahmen des WORLD CLEANUP DAY durch.”

Bild von Franziska Giffey: Lena Giovanazzi
Bild von Beate Ernst: Goldwerk Photography

World Cleanup Day in Berlin am 16. und 17. September 2022 Unterstützer

Anti-Littering 

Hintergründe zum Thema, Lösungsansätze und vielfältige Maßnahmen findet ihr auf unserer Anti-Littering-Seite.

Zur Anti-Littering Seite

Unverpackter Leben

Über die Vermeidung von Müll als Lösungsansatz für das Littering-Problem und wertvolle Tipps und Tricks für ein unverpackteres Leben könnt ihr euch auf unserer Unverpackter leben-Seite informieren.

Zu Unverpackter Leben