Plakatwettbewerb für Kinder 2021

Logo für den Kinder Plakatwettbewerb 2021

Der Plakatwettbewerb ging dieses Jahr in die 7. Runde. Unter dem Motto »Schützt die Umwelt, sie ist unsere Zukunft!« gestalteten Kinder zwischen 6 und 12 Jahren Plakate, mit denen aufgezeigt wird, was jeder Einzelne tun kann, um jetzt zu beginnen die Welt schöner zu gestalten und die Zukunft grüner zu machen.

Dieses Jahr haben wir alle Rekorde gebrochen und es haben uns 1.707 kunterbunte Einsendungen aus allen Berliner Bezirken erreicht. Rund 2.000 Kinder haben alleine oder gemeinsam mit viel Enthusiasmus und Einfallsreichtum bemerkenswerte Plakate entworfen. Insgesamt beteiligten sich 85 Schulen, 15 Kinderfreizeiteinrichtungen, Vereine und Kitas sowie 68 Privathaushalte aus Berlin am diesjährigen Plakatwettbewerb. Die Ideen waren überaus vielfältig: ob gemalt, geklebt, aus Collagen und Fotos gebastelte Werke, jede Einsendung erzählt von der Dringlichkeit, etwas zu verändern!

Wir danken allen Kindern für so viel Kreativität und ihre tollen Ideen sowie allen Lehrer*innen, Pädagog*innen und Eltern für ihr besonderes Engagement angesichts der schwierigen Zeiten während des Covid-19 bedingten Lockdowns.

Unser Dank geht zudem an die Jury-Mitglieder und Partner des Wettbewerbs.

Hier kannst du aktuelle Pressebeiträge von wirBERLIN lesen:

DU HAST ES SELBST IN DER HAND,

DIE WELT ZU RETTEN

Mit dieser eindringlichen Warnung setzte sich der 11-jährige Cihan aus der Anne-Frank-Grundschule aus Berlin Mitte durch und belegte den 1. Preis.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH lieber Cihan!

Mit seinem Plakat setzt Cihan ein Zeichen und macht deutlich,  wie die Zukunft aussehen könnte und wie sie aussehen sollte. Die dem Abgrund zugewandte Hälfte der Erdkugel sieht übel aus – ausgetrocknet, brennend, fiebrig und mit grauen Regenwolken. Als Ursachen sind ein Atomkraftwerk, ein Flugzeug und ein Auto  sowie eine große schwarzen Qualm ausstoßende Fabrik zu erkennen. Die andere Hälfte hingegen ist kerngesund – hellblaues Wasser, grüne Kontinente, Windkrafträder und ein Solarpanel, grüne Bäume und ein Regenbogen. Der Mann, der die Erdkugel mit einem Seil vor dem Abgrund bewahrt, denkt sich »Du hast es selbst in der Hand, die Welt zu retten« z.B. mit Ökostrom aus Sonnen- und Windkraft, mit besserem Recycling und achtsamer Wassernutzung. 

Cihan, 11 Jahre, Anne-Frank-Grundschule, Berlin Mitte, 1. Preis

Der erste Platz des Plakatwettbewerb 2021 Berlin von wirBERLIN
Der erste Platz des Plakatwettbewerb 2021 Berlin von wirBERLIN

Weitere Preise gingen an:

Der Erfolg des Plakatwettbewerb 2021:

Die hohe Beteiligung und die sehr klaren, eindringlichen Plakatentwürfe in diesem Jahr unterstreichen das Bewusstsein unserer Kinder für die ökologischen Herausforderungen unserer Gesellschaft. Die Botschaft ist eindeutig: so kann es nicht weitergehen! Neben Lehrer*innen und Betreuer*innen, die in den schwierigen Zeiten von Wechselunterricht und Homeschooling den Plakatwettbewerb dankbar als sinnvolle und kreative Aufgabenstellung annahmen, haben sich auch viele Privatpersonen eigeninitiativ angesprochen gefühlt und zu Hause mit den Kindern gemalt und gebastelt; so erhielten wir auch sechs überregionale Werke z.B. aus München, Luzern und Dinslaken“
Anne SebaldProjektleiterin des Plakatwettbewerbs bei wirBERLIN

“Nach der erfolgreichen Teilnahme unserer drei fünften Klassen im vergangenen Jahr konnte die Beteiligung am Plakatwettbewerb in diesem Jahr auf 197 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2 bis 6 gesteigert werden. Nach der langen Zeit im schulisch angeleiteten Lernen zu Hause kam der Wettbewerb wie ein Befreiungsschlag sich endlich wieder gemeinsam mit anderen Themen als Covid-19 zu beschäftigen. Umwelt und Klimaschutz sind Themen, die die Kinder ansprechen und zu denen sie viel zu sagen haben. Dank des Plakatwettbewerbs erreichen ihre Ideen und Botschaften auch eine Außenwirkung und werden gehört. Vielen Dank für diese Gelegenheit!”
– Caroline Ozdoba, Lehrerin, Grundschule am Weinmeisterhorn

Eine Schulklasse beim Radio Paradiso

Engagement von der jungen Generation hört auch nicht in den Schulferien auf. Die 6. Klasse der Conrad-Schule aus Steglitz-Zehlendorf ist zu Besuch beim Radio Paradiso und berichtet von dem Plakatwettbewerb 2021. Einmal anhören und staunen!

Preisverleihung 2021 am Checkpoint Charlie

Bei der Preisverleihung am Checkpoint Charlie am 22. Juni 2021 gaben die Partner und Jury-Mitglieder des Wettbewerbs Frauke Bank (Leiterin Unternehmenskommunikation), Peggy Hertner (Leiterin Straßenreinigung BSR), Thomas Biersack (PSD Bank Berlin-Brandenburg), Dr. Andreas Knieriem (Direktor Zoologischer Garten Berlin), Christine Richter (Chefredakteurin Berliner Morgenpost), Thorsten Wittke (Programmdirektor 98.2 Radio Paradiso), Anne Sebald (Projektleiterin wirBERLIN) und Beate Ernst (Initiatorin wirBERLIN), vor den gespannten Augen der Gewinnerkinder, die Platzierungen bekannt. Alle hatten natürlich spannende Präsente für die Kinder im Gepäck. Den abschließenden Höhepunkt bildete die feierliche Enthüllung des Siegerplakats, das in den nächsten Tagen in ganz Berlin auf den Plakatflächen der Wall GmbH für die Mitverantwortung jedes Einzelnen für ein nachhaltiges, umweltbewusstes und ressourcenschonendes Verhalten werben wird.

Sonderpreis Bezirk Neukölln

Die Bewegung „Schön wie Wir – für ein lebenswertes Neukölln“ des Bezirksamts Neukölln zeichnet die Klasse 6 der Oskar-Heinroth-Schule für ihr tolles Engagement im Rahmen des Plakatwettbewerbs 2021 mit dem Neuköllner Sonderpreis aus.

Wegen seiner klaren Botschaft und der schönen Umsetzung fiel der Jury besonders das Plakat von Lisa auf. Von Bezirksbürgermeister Martin Hikel überreicht erhielt Lisa viel Jubel von Klassenkamerad*innen, Verwandten und Freund*innen und einen Gutschein von 50 Euro für Boesner Künstlerbedarf.

Wir freuen uns über das tolle Engagement des Bezirks Neukölln und gratulieren Lisa herzlich zu ihrem Gewinn.

Sonderpreis Bezirk Spandau

Im Bezirk Spandau haben in diesem Jahr insgesamt 400 Schüler*innen ihre Botschaft auf Plakate gebracht. Die Grundschule am Weinmeisterhorn alleine hat 197 Plakate eingesendet und darunter auch Charlotte aus der Klasse 6b. Aufgrund der starken Botschaft und kreativen Umsetzung kürte das Bezirksamt Spandau ihr Plakat mit einem Sonderpreis. Herzlichen Glückwunsch! Zur feierlichen Preisübergabe überreichte der Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank der Grundschule 500 Euro. Diese sollen für die Umsetzung von Schulprojekten im Umweltbereich genutzt werden.

Wir danken der Schule für die tolle Vorbereitung sowie dem Bezirksbürgermeister Berlin Spandau für die gelungene Zusammenarbeit!

Sonderpreis Bezirk Mitte

Den Sonderpreis im Bezirk Mitte erhielten Anneliese, Anesa und Miruna der Klasse 5a der Carl-Bolle-Grundschule. Ihre Arbeiten überzeugten die Jury wegen ihrer Botschaften, die treffend auf Englisch formuliert und ausdrucksstark umgesetzt wurden. Die Preisverleihung fand im Beisein ihrer Klassenkamerad*innen, Lehrer*innen, Carsten Spallek, Stadtrat für Schule, Sport und Facility Management im Bezirk Mitte und Anne Sebald von wirBERLIN nach den Sommerferien in der Aula der Schule statt.
Wir bedanken uns bei der Carl-Bolle-Grundschule für ihr großartiges Engagement in Sachen Umweltschutz, ob als teilnehmende Einrichtung im Plakatwettbewerb oder beim WORLD CLEANUP DAY BERLIN und das schon seit vielen Jahren.

Plakat-Ausstellungen

Wir stecken gerade mitten in der Vorbereitung von Plakat-Ausstellungen im Berliner Stadtgebiet. Vielleicht ist auch dein Bild in einer dieser Ausstellungen zu sehen. Oder aber wir nutzen dein Plakat für unsere Umweltbildungs-Aktionen. Halte also gern Ausschau nach deinem Plakat.

Aktuelle Infos findest du immer auf dieser Seite.

Tolle Plakate vom Plakatwettbewerb 2020

Partner des Wettbewerbes 2021:

Plakatwettbewerb Trostpreise

Achtung: Der Wettbewerb für 2021 ist abgeschlossen, der nächste Plakatwettbewerb findet in 2022 statt. Wir veröffentllichen die Ausschreibung Ende Januar 2022.

So konnte man am Plakatwettbewerb 2021 teilnehmen.

1. Engagiere dich:

Der Zustand unserer Erde verschlechtert sich weiter! Die Folgen der Vermüllung und des Klimawandels sind schon überall zu sehen: Vermüllte Weltmeere, Strände und dreckige Orte direkt vor unserer Haustür, ausgetrocknete Gewässer, starke Stürme und Waldbrände, knapper werdende Rohstoffe sowie die Abholzung des Regenwaldes sind ernste Umweltprobleme, die Tiere, Pflanzen und Menschen bedrohen. Hilf mit, etwas dagegen zu tun, denn jede kleine Tat zählt!

2. Worum geht’s?

Unser Handeln und unser Konsum sind der Grund für diese Probleme, denn dadurch kommt es zur Umweltverschmutzung durch Müll und Abgase, Regenwaldabholzung und Naturkatastrophen. Für den Schutz unserer Erde und eine lebenswerte Zukunft sind unsere heutigen Taten entscheidend: Wir müssen nachhaltig handeln, bewusster konsumieren, Rohstoffe sparsam einsetzen und vor allem gemeinsam auf die Bedrohung aufmerksam machen.

Mache dir Gedanken dazu und gestalte ein Plakat! Eines, welches deine Zukunftsvisionen und Meinungen oder Sorgen zu den Umweltproblemen ausdrückt und eine Botschaft an deine Mitmenschen in Berlin sendet. Orientiere dich dabei an der Fragestellung „Was kann jeder Einzelne tun, um die Umwelt zu retten und den Klimawandel, der Menschen und Tiere bedroht, aufzuhalten?“. Ob gemalte Bilder, Fotos oder Collagen – Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Gern kannst du auch einen kurzen Satz formulieren, eine starke Botschaft, die die Menschen anspricht. Wir sind sehr gespannt auf deine Ideen!

3. Was du noch wissen musst:

Normalerweise schicken wir deine*r Lehrer*in Malvorlagen und ihr fertigt die Plakate gemeinsam im Klassenverband an. Wegen der Corona-Bestimmungen und weil der Unterricht oft von Zuhause erfolgt, kann es schwierig für deine*n Lehrer*in sein, dir die Malvorlage persönlich zu geben.

Vielleicht nimmst du dieses Jahr auch ohne deine Klassenkameraden am Wettbewerb teil. Deswegen darfst du deine Plakatbotschaft gern auf eigenem Papier gestalten. Verwende dazu Papier aus einer Zeichenmappe oder du kaufst gemeinsam mit deinen Eltern A3-Papier (das ist doppelt so groß wie normales Papier) im Schreibwarengeschäft oder im Copyshop. Wenn du mit der Plakatgestaltung loslegst, solltest du darauf achten, dass du das Papier im Hochformat verwendest, das heißt die kurze Seite des Papiers sollte oben/ unten sein.

Für Inspirationen und zur Themenrecherche kannst du Dokumentationen anschauen, beispielsweise im Kinderprogramm des ZDF zum Thema Klimawandel und Müll:

… oder ausgewählte Plakate vorheriger Wettbewerbe in unserer neuen Broschüre #Kinder #Umwelt #Zukunft begutachten:

Plakatwettbewerb für Kinder, Umwelt, Zukunft, Ausstellung

4. Das passiert mit den Plakaten:

Das Gewinner-Plakat wird in der ganzen Stadt auf Plakatflächen zu sehen sein! Viele der eingesendeten Plakate werden in Ausstellungen gezeigt und es gibt tolle Preise von Partnern des Wettbewerbes zu gewinnen.

Gewinnerplakat an der Litfaßsäule

5. Das kannst du gewinnen:

Unseren Wettbewerbspartner, bestehend aus der Wall GmbH, der BSR, der PSD Bank, der Berliner Morgenpost, Radio Paradiso und der Zoo Berlin bilden unsere Jury und stellen tolle Preise bereit, die wir an dieser Stelle noch nicht verraten möchten.

Wir können aber schon sagen, dass sich in diesem Jahr darüber hinaus weitere Berliner Firmen und Institutionen bereit erklärt haben, Bücher, Eintrittskarten, Entdeckertouren oder Merchandise-Produkte zur Verfügung zu stellen.

Plakatwettbewerb Trostpreise

6. So kannst du mitmachen:

1. Um mitzumachen, musst du zwischen 6 und 12 Jahre alt sein.

2. Wie oben beschrieben, kannst du dein Plakat auf unseren Malvorlagen oder auch auf deinem eigenen A3-Papier im Hochformat gestalten.

3. Einsendeschluss für die fertigen Plakate ist der 30. April 2021. Bitte schicke uns dein Kunstwerk per Post oder als Foto per E-Mail zu. Falls du uns ein Foto schickst, ist eine gute Qualität sehr wichtig, damit wir dein Plakat vergrößern können! Mache das Foto am besten mit einer guten Kamera oder lasse es durch deine Eltern (im Copyshop) einscannen. Sende uns das Bild mit deinem Namen, Alter, Namen deiner Schule und Kontaktdaten (E-Mail, Telefon) eines Erwachsenen per E-Mail. Unsere Adresse für die Einsendung deines Plakates per Post lautet: wirBERLIN gGmbH, Bernadottestr. 6, 14193 Berlin

7. Fragen?

Wenn du noch Fragen hast, wende dich bitte an deine*n Lehrer*in, deine Geschwister, Eltern oder an uns.

Schreib uns eine E-Mail oder rufe uns an unter 030 – 897 29 29 2.

8. An deine Eltern:

Mit der Einsendung erklärt/en sich der/die Erziehungsberechtigte/n mit der Veröffentlichung des Bildes unter Nennung des Vornamens und Alters des Kindes einverstanden.

Die eingereichten Plakatentwürfe werden nicht zurückgeschickt. Die Plakate werden nicht zu kommerziellen Zwecken genutzt. Dies beinhaltet das Nutzungsrecht, die Plakate auf der Webseite, in Publikationen oder Ausstellungen durch die wirBERLIN gGmbH und deren Wettbewerbspartner veröffentlichen zu dürfen.

Es erfolgt keine Barauszahlung der Gewinne. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Viel Spaß!

Hier kannst du dir die Ausschreibungsunterlagen noch mal ganz in Ruhe durchlesen: